OSTVIERTEL.MS

Ausbau des Preußenstadions

Nachdem die Pläne für ein neues Stadion in Bösensell gescheitert sind, soll nun das Preußenstadion an der Hammer Straße bleiben und ausgebaut werden. In das Stadion sollen im kommenden Jahr 10 Millionen Euro, 2020 weitere 10 Millionen Euro und für spätere Jahre 20 Millionen Euro investiert werden. Der Verein möchte damit auf einen Aufstieg in die zweite Liga vorbereitet sein. Der Beitrag greift die Meinungen der Fans zu dem Stadionausbau und zum Zweitligaaufstieg auf.

Alex Frieling

Alex Frieling

Sportbegeistert, FC-Bayern-Fan, Jahrgang 2000.

Ein Kommentar