Ostviertel-Stadtteilmagazin
cof

Projekttreffen in Malta

Menschen mit Migrationshintergrund und lokale Anwohner*innen durch Workshops zusammenbringen – unter diesem Motto fand das zweite Treffen des Projekts „MYgrant METAMORPHOSIS“ (MGM) in Sliema (Malta) vom 25.- 26.03.2019 statt. Die Partnerorganisationen diskutierten, was bisher erreicht wurde und machten Pläne für den weiteren Verlauf des Projekts.

Nach einem erfolgreichen ersten Treffen in Münster trafen sich die Projektpartner*innen nun in Malta. Dies war eine großartige Möglichkeit, über die Ergebnisse, die durch das MGM-Projekt erreicht werden sollen, zu diskutieren. Der Projektleiter – Bürgerhaus Bennohaus – fokussierte sich zuerst auf das Projekt Nummer 1 – ein E-book für Jugenhelfer*innen. Dieses beinhaltet eine Sammlung von verschiedenen Workshop-Szenarien, welche von Jugendherlfer*innen in Zusammenarbeit mit Migrant*innen genutzt werden können. Alle Workshops nutzen Kunst und Medien als Arbeitsmethoden. Die Hauptaufgabe ist nun, alle Komponenten zusammenzusetzen und ein zusammenhängendes E-Book zu erstellen.

Die Projektpartner*innen diskutierten ebenfalls über das zweite MGM-Produkt: eine E-Learning-Plattform. Auf dieser Plattform werden alle Workshop-Ideen multimedial aufbereitet. Dazu sammelten alle Teilnehmer*innen in einem Brainstorming Ideen und präsentierte diese. Die E-Learning-Plattform wird auf der Webseite des Projekts eingebettet sein, welche Sie bereits unter https://mygrant.world/ besuchen können.

Der zweite Tag des Treffens wurde primär dem dritten MGM-Produkt gewidmet – ein Brettspiel. PGP, ein Partner aus Polen, welcher für die Enwticklung verantwortlich ist, präsentierte zwei Vorschläge für das Spiel. Alle Teilnehmenden sahen sich die Spielregeln genauestens an und testeten es. Nach einer detaillierten Auswertung einigten Sie sich auf eine Version des Spiels, die nun weiter entwickelt wird.

Das nächste Treffen der MGM-Partner wird eine gemeinsame Mitarbeiter*innenschulung, welche im Dezember 2019 in Italien stattfindet. Zusammen mit Jugendhelfer*innen, werden Sie die Durchführung des MGM-Projekts auswerten.

MYgrant METAMORPHOSIS wird durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union unterstützt.

 

Involving people with migrant background and locals through workshops and a board game – under this motto the second meeting of the project ‘MYgrant METAMORPHOSIS’ (MGM) took place in Sliema, Malta (25-26.03.2019). Partner organizations were discussing what has already been done, summarizing the plans and the ideas for active youth workers.

After a successful kick-off meeting in Münster, project partners met together in Malta. That was a great opportunity to talk about the outcomes which are supposed to be developed within the MGM project. The project leader – Bürgerhaus Bennohaus – firstly focused on the product number 1 – an e-book for the youth workers. This should be a collection of workshop scenarios, which can be used by the youth workers at work with migrants. All the scenarios are using art and media as working methods. Now the main task is to put the materials together and design a coherent e-book.

Partners also discussed details of the second MGM product – an e-learning platform. On this website, all materials from the e-book will be developed in a multimedial way. Therefore, each partner did a brainstorming and presented some ideas for their workshops scenarios. The e-learning platform will be integrated within the project’s website. This one you can already visit under https://mygrant.world/

The second day of the meeting was mainly dedicated to the third MGM product – a board game. PGP, a partner from Poland responsible for the creation of the game, presented two proposals of the game. All the partners had a closer look at the game rules and tested them. After a detailed evaluation, it was agreed that the second version of the game will be further developed.

The next opportunity for MGM partners to meet will be the Joint Staff Training in December in Italy. Together with the youth workers, they will test the implementation of the MGM project.

MYgrant METAMORPHOSIS is supported by the Erasmus + program of the European Union.

Daria Jaranowska

Daria Jaranowska

Journalistin, Koordinatorin für Internationales und Medien im Bennohaus.

Kommentar hinzufügen