OSTVIERTEL.MS

Umfrage: Plastikmüll

Plastik ist allgegenwärtig. Die weltweite Plastikproduktion ist von 2,1 Mio. Tonnen im Jahr 1950 auf 406 Mio. Tonnen im Jahr 2015 angestiegen. Diese Zahl zeigt das drastische Ausmaß der Plastikflut, die sich über unsere Zivilisation ergießt. Lebensmittel sind oft mehrfach verpackt und selbst an den entlegensten Stellen wie der Antarktis wurde Mikroplastik im Schnee gefunden. Im Jahr 2050 wird praktisch jede Meeresvogelart der Welt Plastik fressen. Bilder von gestrandeten Walen – der Bauch voll von Plastik – und drangsalierten Schildkröten gehen um die Welt.

Eine Lösung des Plastikproblems drängt sich mehr auf denn je. Bei wem liegt die Hauptverantwortung? Wie soll das Problem angegangen werden?

Die Langlebigkeit von Plastiktüten, PET-Flaschen und weiterem kann von Wissenschaftlern oft nur grob geschätzt werden.

Aus diesem Anlass haben wir die Münsteraner Bürger*innen interviewt und mit ihnen über das Thema gesprochen und vor allem auch darüber, was schon von jedem einzelnen getan werden kann.

Hören Sie rein und reflektierten auch Sie ihren eigenen Plastikkonsum. Denn wir zusammen können etwas verändern!

Ostviertel-Redaktion

Ostviertel-Redaktion

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Jonas P. Hartwig Senden abbrechen